Offenes Ritteressen im Staatzer Schlosskeller

Veranstaltung für Startseite - mit Bild, Fest, Brauchtum, Kulinarisches
Ritteressen

Rittertafel im Schlosskeller Staatz

Im Schlosskeller Staatz wird auf Bestellung "Ritteressen - Speisen ganz im Stil der alten Rittersleut`" angeboten.

Ritteressen Im Staatzer Schlosskeller

 Die über dreihundert Jahre alten Gewölbe des Staatzer Schlosskellers, einst wichtiger Lagerkeller des Staatzer Schlosses, sind der Rahmen für das beliebte „Ritteressen – Speisen ganz im Stil der alten Rittersleut“ - mit authentischer Atmosphäre.

Von Beginn an – Abholung mit Fackeln und Trommeln - werden die Besucher in eine mittelalterliche Welt versetzt.

Nach Ritterschwur, Ritterschlag und Handwäsche setzen sich die Gäste an die lange Tafel, an der sie ausgewählte, mittelalterliche Speisen sowie Staatzer Sagen, historische Balladen und Lieder aus mehreren Jahrhunderten erwarten,

Das Ritteressen wird auf Bestellung angeboten: mindestens 35, maximal 60 Personen.

Ein Blick auf die Rittertafel im Schlosskeller Staatz.


Aufgrund der großen Nachfrage gibt es immer wieder  "Offenes Ritteressen" - Termine, zu denen sich auch kleinere Gruppen oder Einzelpersonen anmelden können.

Das nächste "Offene Ritteressen" findet statt:

Samstag, 20. April 2024 - 18 Uhr
Anmeldung bis 14. April 2024 

Im Herbst wird es weitere "Offene Ritteressen" - Termine geben.

Info & Anmeldung:
 Leopold Muck
 Tel: 0660/69 28 252
 E-Mail: leopold.muck@outlook.com

  


Ablauf: "Ritteressen - Speisen ganz im Stil der alten Rittersleut`"

- Begrüßung und Abholung mit Trommeln und Fackeln
- Mittelalterliches Rahmenprogramm mit Sagen, Liedern und Gedichten
- Met und Nussbrot zur Begrüßung
- Ritterschwur vor dem Mahle - mit Urkunde
- Handwäsche, Tischregeln, u.v.m.
- Essen und Trinken soviel man kann und will

 DSC02364

Menüvorschlag:

- Schwarze Bohnensuppe nach Friedrich dem Streitbaren
- Gebratene Stelze nach Staatzer Burgherrenart Ulrich von Steuz
- Edles Geflügel nach Haushofmeister Jacobus von Staatze
- Sauerkraut nach Art des Küchenjungen Moritz, dem Schwindsüchtigen
- Knödel nach Art des Bürgermeisters Luitpold von Staatz
- Bratapfel nach Art des Propstes Kittinger zu Staatze
- Käseteller nach Schlosskellerart

 DSC02319

Anzahl der Personen:
mindestens 35, maximal 60 Personen

Preis:
59,00 Euro pro Person

Dauer:
4 - 5 Stunden

Info & Anmeldung:
 Leopold Muck
 Tel: 0660/69 28 252
 E-Mail: leopold.muck@outlook.com


Termine

Datum der VeranstaltungSa, 20.04.2024
Uhrzeit der Veranstaltung18:00 - 23:00 Uhr

Kontakt

Veranstalter

  • OrganisatorKulturzentrum Staatz

Kategorien

  • Veranstaltung für Startseite - mit Bild
  • Fest, Brauchtum
  • Kulinarisches